Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Nesselwang

Der Markt Nesselwang, ein Luftkurort im Landkreis Ostallgäu, ist zwischen 867 m (Ortszentrum an der Kirche)  und 1624 m (Gipfelkreuz Edelsberg) über NN gelegen. Zu den  3.600 Einwohnern kommen  jährlich über 60.000 Urlaubsgäste. Die Fläche beträgt 29,5 qkm.

Der Ort wird durch zahlreich Betriebe aus Landwirtschaft, Handel, Handwerk und Industrie sowie zahlreiche Touristische Einrichtungen geprägt.

Für die Gefahrenabwehr im Ort ist die Freiwillige Feuerwehr Nesselwang an 365 Tagen im Jahr 24 Stunden lang zuständig und bereit.
Zu den Aufgaben der FFN zählt der vorbeugende und abwehrende Brandschutz, Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen, Umweltereignissen sowie Absperrdienste und Sicherheitswachen bei Veranstaltungen.

Die aus 120 aktiven Feuerwehr - Dienstleistenden bestehende Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Nesselwang ist auf drei Züge verteilt.

Zug 1: Nesselwang Ort

Zug 2: Außengruppen Gschwend und Hertingen
 
Zug 3: Außengruppen Schneidbach, Lachen / Attlesee und Thal / Rindegg

Der 1. Zug wird bei jeglicher Art von Einsatz alarmiert. Die Züge 2 und 3 bei Brandereignissen.
Der Feuerwehrverein zählt zur Zeit 220 Mitglieder.

© Autobahndirektion SüdbayernDas Einsatzgebiet erstreckt sich auf den Ortsbereich Nesselwang. Neben diversen Gewerbebetrieben, landwirtschaftlichen Betrieben, Hotels und Pensionen, dem Erlebnisbad und der Alpspitzhalle sowie einem Alten- und Pflegeheim zählen noch die Alpspitzbahn, die Wallfahrtskirche Maria Trost  sowie diverse Berghütten zu den nennenswerten Einrichtungen mit Gefahrenpotential.

Auch  die Bahnlinie Kempten - Pfronten - Reutte - Garmisch gehört zum Einsatzgebiet der Freiwilligen Feuerwehr Nesselwang. Außderdem Straßenabschnitte der Bundesstraße 309, der Kreisstraßen OAL1 und OAL23 sowie der BAB 7 in Fahrtrichtung Nord auf der B-Spur bis zur AS Oy (5 KM). Die Freiwillige Feuerwehr Nesselwang ist laut Alarmplan auch die zuständige Feuerwehr bei Ereignissen der BAB7 in Fahrtrichtung Süden auf der A-Spur von der AS Nesselwang bis zur AS Füssen (16,1 KM). In diesen Zuständigkeitsbereich fällt auch der Tunnel Reinertshof mit einer Länge von 645 m. 

Alarmiert wird die Freiwillige Feuerwehr Nesselwang seit Januar 2010 durch die Integrierte Leitstelle in Kempten (ILS Allgäu). Hier kann dann über die Rufnummer 112 der Rettungsdienst und die Feuerwehr angefordert werden. Die Alarmierung erfolgt über Funkmeldeempfänder sowie Sirenen sowie zusätzlich per SMS.

   

Termine  

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
   
Keine Termine
   

D Logo Notruf 112 europaweit

   

Wetter  

   
© Copyright by Freiwillige Feuerwehr Nesselwang