So kamen trotz des schlechten Wetters zahlreiche Gäste zum  alle zwei Jahre stattfindenden "Tag der offenen Tür" der Freiwilligen Feuerwehr Nesselwang, der in und um das Gerätehaus in Nesselwang stattfand. Das war allerdings auch kein Wunder. Denn was die Floriansjünger so auf die Beine stellten, faszinierte Jung wie Alt.

 

tdot2006036Zu den Highlights zählte zweifellos die Simulation einer Rettungsaktion von verunglückten Pkw-Fahrern.

Der PKW wurde durch einen Autokran in ca. 15 Meter höhen gezogen und dann ausgeklinkt. Der Aufprall entspricht einer Geschwindigkeit von ca. 50 km/h.

Moderiert von Kommandant Peter Näher rückte eine Gruppe der  FFN mit Blaulicht und Martinshorn an und demonstriert den interessierten Zuschauern die patientengerechte Öffnung des Fahrzeuges zur Personenbefreiung. 

 Nicht minder spektakulär war die Simulation einer Fettexplosion.  tdot2006050

Hierzu wurde das Fett in einem Topf entzündet.
Über einen Fernauslösemechanismus ist dann ein Becher Wasser in das Brennende Fett geleert worden, was neben einer gewaltigen Stichflamme auch ein Raunen im Publikum zur Folge hatte.

Kommandant Näher erklärte bei dieser Gelegenheit  den Besuchern, dass ein Fettbrand mittels Topfdeckel, Löschdecke oder Feuerlöscher zu bekämpfen sei, und welche folgen so ein "Fettbrand" in der heimischen Küche haben könnte.

Gezeigt wurde auch, wie es einer Spraydose in einem PKW bei starker Sonneneintrahlung gehen könnte. Die Dose zerbarst mit einem lauten Knall.

 

tdot2006007Ein weiterer Höhepunkt war die "Nesselwanger Wasserwand".

Sämtliche in Nesselwang und den Außengruppen verfügbaren Strahlrohre wurde hierzu eingesetzt. Untersützt wurden die Nesselwanger noch durch den Wasserwerfer der Drehleiter aus Pfronten.

Der Aufbau wurde durch zwei B - Leitungen gespeist, wbei eine Leitung über eine Distanz von ca. 250m vom Schneiteich der Alpspitzbahn zum Gerätehaus verlegt wurde.

 tdot2006042

Eine weitere Gruppe demonstrierte den Aufbau eines Löschangriffs nach FwDv4.

Die jungen Gäste hatten auch die Möglichkeit, einmal eine Runde im Löschfahrzeug 16/12 mitzufahren. Hierbei durfte natülich auch das Martinshorn nicht fehlen!

Nicht minder begeistert waren die Kinder von der "Spritzwand". Gespritzt wurde hier mit einer Historischen Pumpe. in die das Wasser mittels Leineneimer befördert werden musste.

 

tdot2006046Abgerundet wurde das Programm durch einen Infostand und der vielgenutzten Möglichkeit für die Kinder sich phantasievoll Schminken zu lassen und einer Modellausstellung moderner Rettungsmittel.

 

 

 

Weitere Bilder vom Tag der offenen Tür finden Sie im Fotoalbum der Freiwilligen Feuerwehr Nesselwang.

 

 

 

 

   

Termine  

Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
   
Keine Termine
   

fat skyscraper 240x400 Canary

   

D Logo Notruf 112 europaweit

   

Wetter

Heute
13°C
Luftdruck: 1017 hPa
Niederschlag: 1 mm
Windrichtung: NNO
Geschwindigkeit: 6 km/h
© Deutscher Wetterdienst
   
© Copyright by Freiwillige Feuerwehr Nesselwang